Acht Neuzugänge und zwei Abschiede

Am 31. Mai endete die Wechselfrist zur kommenden Saison. Wir freuen uns über zwei Spielerinnen und drei Spieler, die von anderen Vereinen zur kommenden Saison den Weg zu uns gefunden haben sowie mehrere Spieler aus den eigenen Reihen, die nach längerer Pause, wieder zum Schläger greifen.

Schon frühzeitig stand fest, dass unsere, wieder in Hunden wohnende, ehemalige Topspielerin Steffi Basiel nach ihrem Aufenthalt in Bayern zurückkehren und voraussichtlich unsere erste Damen verstärken wird. Doch von nun an wird sie nicht mehr die einzige Basiel im Trikot von Obermarschacht sein; auch ihre Schwester Carolin, die bisher für den Hundener TTV an den Tisch ging, schlägt in Zukunft in unserer 3. Damen auf.

Unsere Herren werden verstärkt durch Berthold Bruhn, der nach ein paar Monaten Spielpause vom Lauenburger SV zu uns stößt und vermutlich im oberen Paarkreuz der 2. Herren ins Rennen gehen wird. Der in Geesthacht wohnende Thomas Gratopp, welcher bisher beim Hamburg-Horner Turnverein im Einsatz war, wird voraussichtlich die 3. Herren spielerisch anführen und Andreas Hansen, wie Carolin Basiel vom benachbarten Hundener TTV kommend, wird planmäßig Teil der neuen fünften Herren werden. 
Für diese Mannschaft konnte uns mit Rolf Meinken, Pascal Erdmann und Jochen Fuhrmeister auch die Reaktivierung dreier ehemaliger Spieler gelingen, welche in den letzten Jahren nicht gespielt haben.

Doch leider gibt es auch Abgänge zu verzeichnen. Nach vielen Jahren und nicht wenigen Erfolgen wird uns Robert Vagt aus der 1. Herren in Richtung Hoopte verlassen. Ebenso hat sich Jens Port aus der 4. Herren zu einem Wechsel zum VFL Geesthacht entscheiden. Beiden wünschen wir für die Zukunft spielerisch und menschlich alles Gute.

Allen Neuzugängen und Wiederkehrern wünschen wir eine möglichst kurze Eingewöhnungszeit und viele Siege im Obermarschachter Trikot.