Matthias Hornig ist neuer Vereinsmeister

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des MTV Obermarschacht statt. Trotz des schönen Wetters fanden sich am 8. Juni zahlreiche Aktive in der Grundschulhalle in Marschacht ein und spielten in der gewohnt gemütlichen Atmosphäre die Vereinsmeister aus.

Zum ersten Mal seit vielen Jahren konnte wieder ein Vereinsmeister der Schüler C (bis 10 Jahre) ausgespielt werden. Hier sicherte sich Jonas Wulff den Titel. Sehr spannend wurde es bei den Schülern A: Vier Spieler hatten jeweils nur ein Spiel verloren, weshalb das Satzverhältnis entscheiden musste. Der Titel ging am Ende zum vierten Mal in Folge an Marius Mahnke, Zweiter wurde Dominik Jürgens.

Auch bei den Jugendlichen konnte der Titel verteidigt werden. Lukas Hildebrandt blieb im System "Jeder gegen Jeden" ungeschlagen und wurde somit erneut verdient Vereinsmeister. Ein weiteres Mal jubeln durften Lukas und Marius, als sie sich zusammen den ersten Platz im Doppel gesichert hatten. Martin Hewelt und Dominik Jürgens wurden hier Zweite. 

Bei den Erwachsenen wurde der Vereinsmeister in einer gemischten Konkurrenz aus Damen und Herren ausgespielt, wobei Punktevorgaben zu vielen spannenden Duellen führten. Besonders überzeugen konnte in diesem Jahr die zweite Herrenmannschaft. Im ersten Halbfinale lieferten sich René Bohr und Matthias Hornig ein Mannschaftsduell, welches Matthias für sich entscheiden konnte. Im zweiten Halbfinale konnte sich Dieter Pasche gegen den Vorjahressieger Stephan Hildebrandt aus der ersten Mannschaft durchsetzen. In einem sehr knappen Spiel konnte er die 2-Punkte-Vorgabe geschickt zu seinem Vorteil nutzen und in fünf Sätzen gewinnen. Im Finale musste er sich aber gegen Mannschaftskamerad Matthias Hornig geschlagen geben, der zum ersten Mal Vereinsmeister der Erwachsenen wurde.
Dafür sicherte sich Dieter in einem spannenden Spiel über vier Sätze mit seinem Partner Benjamin Heins (4. Herren) gegen Peter Radwe und Pascal Erdmann (1. und 5. Herren) den Titel in der Doppelkonkurrenz.

Nach dem anstrengenden Teil des Tages konnte dann abends bei bestem Wetter im Vereinsheim gegessen und gefeiert werden. Wie in jedem Jahr gab das die Möglichkeit, in geselliger Runde noch einmal auf die vergangene Saison zurückzublicken und sich auf weitere erfolgreiche Jahre zu freuen.

Ein großer Dank geht an die Spieler der 3. Herren, welche als Organisatoren den gelungenen Tag möglich gemacht haben!

Fotos sind hier zu finden.