3. Herren mit zwei Punkten in Stelle frühzeitig Meister

Schon im drittletzten Saisonspiel hat sich die 3. Herren die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Ost und damit den Aufstieg in die Kreisliga gesichert. Nach einem 9:2-Sieg gegen die zweite Mannschaft vom TSV Stelle hat das Team ein Punkteverhältnis von 32:0 und ist damit schon vor dem zweiten direkten Aufeinandertreffen nicht mehr vom zweitplatzierten MTV Laßrönne (27:5) einholbar.
Die Marschachter hatten sich nach dem letztjährigen Abstieg aus der Kreisliga, verstärkt durch Neuzugang und neue Nummer eins Thomas Gratopp, den direkten Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt und ließen daran die gesamte Saison auch keinen Zweifel aufkommen. Bereits in der Hinrunde siegte das Team aus der Elbmarsch meist hoch und auch in der Rückrunde war das knappste Ergebnis bisher ein 9:5.

Thomas Gratopp, der in der Hinrunde ungeschlagen blieb, erzielte mit 20:2 bisher die beste Bilanz. Aber auch Frank Parlitz (20:5), Jan-Svend-Dietrich (14:5), Axel Mohr (17:3), Joachim Fischer (16:3) und Mannschaftsführer Andreas Suhr (9:3) spielten sehr erfolgreich. Der erst 16jährige Jugendspieler Lukas Hildebrandt, der mehrmals als Ersatzspieler an Position zwei oder drei zum Einsatz kam, siegte in fünf Spielen viermal und spielte sich bereits für seine anstehende erste Saison im Herren-Bereich warm.