2. Herren: Nichts zu holen im Topspiel

Die 2. Herren empfang jüngst den ungeschlagenen Tabellenführer vom TSV Eintracht Hittfeld III zum mit Spannung erwarteten Topsspiel der 2. Bezirksklasse. Unser Team hatte bisher trotz Verletzungssorgen nur einen Punkt abgegeben. Rechtzeitig meldeten sich nun alle Spieler wieder fit und es konnte zum ersten Mal in dieser Saison die Stammformation aufgeboten werden.

Nach den Doppeln führten die Gäste mit 1:2, wobei ausgerechnet unser Doppel 2 (Eilert und Berthold) das Doppel 1 der Gäste (Roese/Ürgün) bezwang. Eilert hatte im Einzel leider weniger Glück und musste gleich zweimal nach fünf Sätzen den Kürzeren ziehen. Ähnlich ging es Dieter, der nach Verletzungspause sein erstes Saisonspiel bestritt und dieses nur hauchdünn im fünften Satz mit 11:13 an Olaf Gippner abgeben musste.

Genau umgekehrt lief es hingegen bei Berthold, der gegen Abwehrspieler Manfred Eberle im Entscheidungssatz mit 15:13 die Oberhand behielt. Einen weiteren Sieg beisteuern konnte leider nur noch Ingo, der mit 3:1 gegen Philipp Landmann gewann. Am Ende sprang also nach drei von vier verlorenen Fünfsatzmatches, aber auch vier 0:3-Niederlagen ein deutliches 3:9 für die Gäste heraus.

Hier gehts zum ausführlichen Spielbericht: http://tiny.cc/hcdbpx

Den Hittfeldern darf schon Mitte November zu einem souveränen Herbstmeistertitel gratuliert werden! Unsere Jungs haben schon gleich die Möglichkeit, gegen TVV Neu Wulmstorf II (Auswärtsspiel am 17.11.) und den TSV Auetal (Heimspiel 19.11) mit der Eroberung des zweiten Tabellenplatzes die bisher erfolgreiche Hinrunde fortzusetzen.