Zusammenfassung der Vereinsmeisterschaften 2016

An der am 11.Juni durchgeführten Vereinsmeisterschaft nahmen folgende Sportler teil:

2 Damen  (Warum nur zwei ??)

22 Herren (Ist OK, paar mehr wäre besser)

1 Schülerin, 1 Schüler (auch zu wenig)

4 Jugendliche (ist ausbaufähig)

Vorweg gleich ein dickes Kompliment an die Turnierleitung (fünfte Herren)  die vielen Helfer und für die mitgebrachten Leckereien…

 

Ergebnisse:

Vereinsmeisterin Damen: Felicitas Parlitz

Platz 2: Petra Remelius

Nachdem Petra den ersten Satz gewonnen hatte, sah alles nach einen Sieg der Favoritin aus. Aber Felicitas setzte immer erfolgreicher ihre Noppe ein und konnte das Spiel 3:1 drehen.

Vereinsmeisterin Schüler: Lilly Rieck

Vereinsmeister Schüler: Lukas Konetschny

Vereinsmeister Jugend: Marius Mahnke

Platz 2: Daniel Mahnke, Platz 3: Dominik Jürgens, Platz 4: Valentin Mahnke

Marius war nur einen Satz besser als sein Bruder Daniel.

Vereinsmeister Herren: Andreas Müller

Platz 2: Simon Wald

Platz 3: Jörg Hülsen, Stephan Hildebrandt

Aus vier Gruppen kamen die ersten vier weiter, wobei sich Valentin und Marius Mahnke für das Achtelfinale qualifizieren konnten, weiter ging es leider nicht.

Spannend wurde es dann im Halbfinale. Simon konnte mit 3:1 Stephan besiegen und Andreas behielt in einem spannenden Kampf gegen Jörg mit 3:2 die Oberhand.

Im Endspiel sah erst Andreas wie der Sieger aus, dann glaubte man Simon wird gewinnen aber letztendlich setzte sich Andreas in einem sehr ansehnlichen und spannenden Spiel mit 3:2 durch.

Vereinsmeister Doppel/Mix:

Lukas Hildebrandt / Pascal Erdmann

Platz 2: Arne Remelius / Benjamin Heins

Platz 3: Felicitas Parlitz / Stephan Hildebrandt

Dieter Pasche / Daniel Mahnke

Hier wurden Paarungen zusammengelost damit der Q-TTR Wert in etwa mit den Gegnern vergleichbar ist.

Generell hat sich das Vorgabesystem bewährt, weil dadurch auch tiefer eingestufte Spieler durch die Vorgabe eine Chance bekommen.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Vereinsmeister/innen und an die Platzierten!

Da das Vereinsheim plötzlich belegt war, wurde dank des guten Wetters vor der Halle unkonventionell improvisiert, getrunken gegessen und gefeiert.

Alles in Allem eine sehr gelungene und gut organisierte VM 2016.

Nochmals danke an alle Helfer!