MTV Obermarschacht - 2. Damen sichert sich nach packendem Spiel die Meisterschaft in der Bezirksklasse Har/Lg

2. Damen sichert sich nach packendem Spiel die Meisterschaft in der Bezirksklasse Har/Lg

Im letzten Spiel der 2. Damen gegen Post SV Uelzen in Uelzen blieb es trotz eines deutlichen 8:4 für Obermarschacht bis zum Schluss spannend.

Bis zum 3:3 wurden abwechselnd die Punkte gemacht. Danach lief es für uns besser und wir gewannen die Spiele. Den 4. Punkt für Post SV Uelzen errang  Nadine Heim gegen Felicitas im 5.Satz in einem Verlängerungskrimi mit 19:17. Sabine gewann ihr nachfolgendes Spiel klar und auch Kirsten verbuchte nach einem vergebenen ersten Satz das Spiel für sich und gewann damit den entscheidenden Punkt. Insgesamt war das Spiel von vielen knappen Sätzen und fünf Satz Spielen geprägt.

Glückwunsch zur Meisterschaft!

Auch wurde die Lage der Damenliegen im Bezirk diskutiert. Die Tendenz der Diskussion ging dahin alles so zu belassen, wie es ist. So gibt es viel für und wieder zum Spielen am Wochenende, dass für einige Schwierigkeiten aus beruflichen und privaten Gründen bereitet. Zu viele Spiele in einer Halbserie rufen Bedenken in Mannschaften mit knappen Besetzungen hervor. In jedem Verein scheinen Spielerinnen gemeldet, die nicht (mehr) am Spielbetrieb teilnehmen. So braucht es für eine verlässliche 4er Mannschaft mindestens 5 aktive Spielerinnen, schon jetzt ist eine vernünftige Spielplangestaltung schwierig.

Auch ein zurückfahren auf 3er Mannschaften löst das Problem nicht, da dann weiter Spielerinnen in den Status der Ersatzspielerin kommen und irgendwann als Karteileiche enden.

Natürlich freuen wir uns über die Option auch in den Herrenmannschaften mitspielen zu können. Und dennoch: Eine reine Damenliga hat einen andere Atmosphäre und ies wäre schade, wenn die Ligen weiter zusammenschrumpfen.

Gegen Herren zu trainieren macht Spaß. Über mehr Frauenpower beim Training am Mittwoch würden wir uns aber dennoch freuen. In diesem Sinne nach der Saison ist vor der Saison auf ein Neues!